Vorstand des KJR stellt Weichen für 2014

Lichtenfels/Bamberg. Vom 11.-12.10.13 traf sich der Vorstand des Kreisjugendrings zur jährlichen Klausurtagung. Dabei wurden wichtige Themen für das kommenden Jahr besprochen.

So wurde u.a. der Haushalt für das Jahr 2014 auf den Weg gebracht, der bei der Vollversammlung aller Jugendverbände am 03. Dezember beschlossen werden soll.

Da im nächsten Jahr Vorstandswahlen anstehen, beschäftigten sich (v.l.) Reiner Babucke (2. Vors.), Nadine Rohowsky (Geschäftsführerin), Frank Rubner (1. Vors.), Helmuth Bautz, Kathrin Müller,  und Alexander Loos (nicht auf dem Bild) mit diesem Thema.

An die Jugendverbände ergeht der Aufruf, sich zu überlegen, ob sie einen oder mehrere Kandidaten für die Wahl ins Rennen schicken möchten. Zudem wurden verschiedene Tagesordnungspunkte, wie die Neuanschaffung eines Glücksrades, dass dann ausgeliehen werden kann oder das wichtige Projekt EIS (Ehrenamt an Schulen) diskutiert. Nähere Informationen erhalten die Mitgliedsverbände auf der nächsten Vollversammlung am 03. Dezember.

© Kreis Jugend Ring Lichtenfels 2013 - 2019

zum Seitenanfang