Tagesfahrt Mönchsondheim/Schweinfurt am 30. August 2017

Für Kinder ab 6 Jahren bot der KJR Lichtenfels in diesen Ferien einen Busausflug nach Unterfranken an. Zuerst fuhr die Gruppe nach Mönchsondheim wo der Dorfplatz gleichzeitig das Kirchenburgmuseum ist. Das heißt hier bilden die alten Häuser des Dorfes das Freilandmuseum. Die Mädels und Jungs wurden in zwei Gruppen eingeteilt und durften Workshops besuchen. Eine Gruppe konnte sich bei alten Spielen austoben und erfuhr wie Groß- und Urgroßeltern ihre Freizeit verbracht haben. Seilspringen, Steckenpferdrennen, Hüpfkästchen, Stelzenlauf und vieles mehr wurden ausprobiert. Bei einem Schusserturnier wurde die Königin ermittelt und mit einer wunderschönen Murmel belohnt.

Die andere Gruppe konnte auf einem Biobauernhof mit eigenen Augen sehen, dass nicht alle Kühe lila sind und erfuhren woher die Milch überhaupt kommt. Die Bäuerin erklärte den staunenden Kindern welche Mengen Gras und Heu Kühe fressen und wieviel Wasser sie trinken. Anschließend konnten alle Kinder in Butterfässchen aus Glas ihre eigene Butter herstellen. Als Beilage gab es für beide Gruppen klein geschnittenes Gemüse dazu. Nach dieser gelungenen Brotzeit fuhr der Bus die Kinder nach Schweinfurt in den Wildpark an den Eichen. 460 Tiere konnten in dem weitläufigen Park bestaunt werden und im Streichelzoo warteten bereits die Ziegen auf ihre Streicheleinheiten. Da es an diesem Tag sehr warm war, bot das Planschbecken des Parks eine willkommene Abkühlung. Ein Eis danach rundete diesen gelungen Tag ab, bevor die Mädchen und Buben zurück in den Landkreis fuhren und von ihren Eltern wieder in Empfang genommen wurden.

© Kreis Jugend Ring Lichtenfels 2013 - 2017

zum Seitenanfang