Aktuelle Nachrichten und Mitteilungen

Stellenangebote in der Jugendarbeit von Oberfranken

Die Stadt Bayreuth sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n stellvertretende/n Leiter/in für das Kommunale Jugendzentrum (KOMM). Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle in der größten Einrichtung der Offenen Jugendarbeit in der Stadt Bayreuth. Weitere Informationen in der Stadt Bayreuth www.bayreuth.de/rathaus-buergerservice/stadtverwaltung/stellenangebote/; Bewerbungsfrist ist der 16. Dezember 2016.

"Die Gunga e.V.", ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe stellt eine/n Sozialarbeiter/in oder eine/n staatlich anerkannte Erzieher/in in Teil- oder Vollzeit ein. Vorwiegend zur Mitarbeit in der offenen Jugend- und der Gemeindejugendarbeit in Helmbrechts und ebenfalls zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Auch hier läuft die Bewerbungsfrist bis zum 16. Dezember 2016. Nähere Infos unter www.jugendtreff-pur.de.

 

Skifreizeiten 2017

14-16 Jahre in Wagrain

Ab sofort können Skifahrerinnen und Skifahrer sich zu den beliebten Skifreizeiten anmelden.

Die Gruppe der 13-16-Jährigen hat ihre Unterkunft vom 2.–7. Januar 2017 in Wagrain. Die Skifreizeit in Wagrain kostet für Frühbucher 400 € bei Anmeldungen nach dem 30. November 415 €, einschließlich Busfahrten, Vollpension, Skipass, Versicherung und Betreuung. Für Anfänger kann vor Ort ein Skikurs gebucht werden. Die Skiausrüstung kann ebenfalls vor Ort ausgeliehen werden. Die Kosten für Skikurs und -ausrüstung sind nicht im Preis enthalten!

Für die Jugendlichen von 16-18 Jahren wurde ebenfalls ein erstklassiges Skigebiet ausgewählt. Diese Gruppe ist vom 1.-6. Januar 2017 in einer netten Pension in Viehhofen untergebracht. Bei dieser Skifreizeit gibt es auch mehrere Preisklassen: Für die Teilnehmer bis 17 Jahre kostet die Busfahrt, Vollpension, Skipass, Versicherung und Betreuung 370 €; für die 18-Jährigen 390 €, 19-Jährige zahlen 465 €. Wer sich bis zum 30. November anmeldet spart 20 €, denn für die Schnellentschlossenen gibt es Rabatt. Im Preis enthalten ist auch hier die Busfahrt, Unterkunft mit Vollpension, 4-Tagesskipass, Haftpflicht-, Unfall und Rechtschutzversicherung sowie die Betreuung.

Die Flyer mit dem Anmeldeformular können gerne per Mail, Post oder Fax zugeschickt werden. Zudem stehen die Unterlagen nachstehend als pdf.Datei zum Downloaden bereit.


 

KJF Deutscher Filmpreis 2017

Neuer Name

Mit neuem Namen in die nächste Runde: Der Deutsche Jugendvideopreis heißt jetzt Deutscher Jugendfilmpreis. Ab sofort können junge Filmtalente ihre Produktionen einreichen. Teilnehmen können Kinder, Jugendliche und Studierende sowie auch Gruppen bis 25 Jahre, die im Filmbereich nicht professionell tätig sind. Bewerbungsschluss ist am 15. Januar 2017. Ob Spielfilm, Animation, kurzer Clip oder Dokumentation: Thema und Genre können frei gewählt werden. Dabei steht das technische Niveau der Produktionen nicht im Vordergrund: „Für uns zählen eigene Ideen, Sichtweisen und originelle Umsetzungen – auch Experimentierfreude und Mut zu neuen Erzählformen“, so Wettbewerbsleiter Thomas Hartmann.
Jahresthema: Von Menschen und Monstern
Das Jahresthema „Von Menschen und Monstern“ ist eine zusätzliche Option und Herausforderung für die Teilnehmenden. Geister und Gespenster, Zombies und Zyklopen sollen Jury und Publikum in diesem Jahr das Fürchten lehren. Vom Psychodrama über den Horrorfilm bis hin zu spielerischen Experimenten mit Fantasiegestalten bietet das Jahresthema jede Menge Erzählstoff für junge Filmschaffende.
Die besten Filme werden auf dem Bundes.Festival.Film 2017 in Mainz präsentiert und mit Preisen im Gesamtwert von 13.000 Euro ausgezeichnet.Teilnahme-Infos gibt es auf der neuen Website www.deutscher-jugendfilmpreis.de.

© Kreis Jugend Ring Lichtenfels 2013 - 2014

zum Seitenanfang

Newsfeed der Startseite abonnieren