Aufgrund der kurzen Anmeldephase konnten leider nicht alle Interessierten am ursprünglichen Datum (21.+22.5.) teilnehmen, weshalb die Veranstaltung auf den 09. und 10. Juli verschoben wurde. Alle anderen Details sind gleich geblieben und ihr könnt euch gern schonmal über die verschiedenen Themen informieren und Gruppen bilden.

Erinnert ihr euch noch an die Jugendbefragung aus der Vor-Corona-Zeit? Die Jugendlichen wurden zu ihrer Meinung zu verschiedenen Themen im Landkreis befragt. Für die Ergebnisse klickt hier!

Diese war genauso wie jetzt der Hackathon eine Aktion im Rahmen der Jugendhilfeplanung (Teilplan Jugendarbeit). Diese wird in regelmäßigen Abständen durchgeführt und betrachtet den aktuellen Stand der Jugendarbeit im Landkreis und was noch verbessert werden könnte. Dabei soll auch die Jugend direkt mit einbezogen werden: den genauen Wortlaut findet ihr hier
https://dejure.org/gesetze/SGB_VIII/80.html

Der anstehende Hackathon ist nun eine Weiterentwicklung dessen. Eure Rückmeldungen sowie die der Vereine, Gemeinden und Jugendzentren wurden zu verschiedenen Themenschwerpunkten zusammengefasst und dafür können nun Lösungen erarbeitet werden. Natürlich auch wieder mit der Beteiligung der Jugend!

Daher macht mit beim Ideen-Hackathon des Landkreises Lichtenfels und entscheidet mit bei der Zukunft der Jugendarbeit! Durchgeführt wird der Hackathon von der Kommunalen Jugendarbeit Lichtenfels zusammen mit dem Kreisjugendring Lichtenfels und dem Team des Projekts „JugendPolitikBeratung“ der Leuphana Universität Lüneburg.

Ideen-Hackathon – was ist das?

„Hackathon? Das ist nur was für Programmierer!“ Nein, dieser ist für alle: für alle jungen Menschen zwischen 14 und 26 Jahren, die online Ideen, Projekte und Angebote zur Jugendarbeit in Lichtenfels entwickeln wollen. Dazu geben wir euch im Vorfeld drei Themenschwerpunkte, von denen ihr euch als Gruppe einen aussucht. Die Gruppen sollten zwischen 3 und 8 Leuten groß sein. Entweder ihr bleibt einfach unter euch, aber auch Gruppenleiter als Moderatoren und Hilfestellung sind gern gesehen. Gemeinsam diskutiert ihr dann, was Jugendliche im Hinblick auf das Thema brauchen und was in der Jugendarbeit in Lichtenfels noch besser gemacht werden kann. Dafür bekommt ihr entsprechende Informationen und habt außerdem die Möglichkeit, eure Ideen mit Expert*innen aus den Themenschwerpunkten zu diskutieren und euch beraten zu lassen.

Der Ideen-Hackathon findet am 09. und 10. Juli 2021 statt. Beginn ist Freitag am Nachmittag um 15.00. Enden wird die digitale Veranstaltung am Samstag gegen 17:00 Uhr.

Im Anschluss werden eure Ideen von einer Jury bewertet und die Sieger*innen mit einem Preisgeld gekürt, welches dann an einen selbst gewählten Verein gespendet wird. Insgesamt sollen 6000€ vergeben werden. Für jeden der drei Themenschwerpunkte erhalten die Jugendlichen des 1. Platzes 1000 Euro für ihren Verein, beim 2. Platz 600 Euro und beim 3. Platz 400 Euro. Und das Beste: die fertigen Ideen des Wettbewerbs sollen am Ende in die Tat umgesetzt werden. Eure Ideen haben also echte Gestaltungskraft!

Wie läuft der Ideen-Hackathon konkret ab?

Hier eine kurze Programmübersicht:

Freitag 09. Juli

15:00 Uhr

Begrüßung, Kennenlernen und Organisatorisches

16:00 Uhr

Informations- und Kritikphase

  • Arbeit in den einzelnen Themengruppen zu den Fragen:
    • Worum geht es bei dem Thema?
    • Was brauchen die Jugendlichen?
    • Welche Probleme sehen wir?

Wo gibt es Handlungsbedarf?

17:00 Uhr

Pause

17:15 Uhr

Ideenphase / Ideenwettbewerb Teil 1

  • Arbeit in den einzelnen Themengruppen zu den Fragen:
    • Was braucht es um das identifizierte Problem zu lösen?
    • Welche Lösungsvorschläge fallen uns ein?
    • Was braucht es für die Umsetzung? Wer muss beteiligt sein?

18:45 Uhr

Abschlussrunde mit Ausblick auf den nächsten Tag

Samstag 10. Juli

10:30 Uhr

Gemeinsamer Check-In

11:00 Uhr

Ideenphase / Ideenwettbewerb Teil 2

  • Weiterarbeit in den einzelnen Themengruppen
  • Konkretisierung der Umsetzung der Idee

13:00 Uhr

Mittagspause

13:45 Uhr

Kurzvorstellung der Zwischenergebnisse der Arbeitsgruppen

14:15 Uhr

Ideenphase / Ideenwettbewerb Teil 3

  • Weiterarbeit in den einzelnen Themengruppen
  • Dokumentation der Ergebnisse und Erstellung einer Projektskizze

16:00 Uhr

Vorstellung der Endergebnisse der Arbeitsgruppen

16:45 Uhr

Abschlussrunde und Ausblick: „Wie geht es weiter?“

Was sind die Themen?

Für den Ideen-Hackathon gibt es drei Themenschwerpunkte, von denen ihr euch einen aussuchen könnt. Dabei könnt ihr euch entweder mit der offenen und gemeindlichen Jugendarbeit beschäftigen (Schwerpunkt 1) oder konkrete Ideen für euren Verein oder Verband diskutieren (Schwerpunkt 2). Als dritte Option könnt ihr Vorschläge für die Jugendsozialarbeit und den Jugendschutz entwickeln (Schwerpunkt 3). Wählt eines bzw. zwei der Themen aus dem jeweiligen Schwerpunkt aus und gebt dieses bei eurer Anmeldung mit an. Um Anregungen zu erhalten, mit welchen Fragen ihr euch konkret bei den einzelnen Themen beschäftigen könnt, klickt auf die jeweiligen Unterpunkte und es öffnet sich eine PDF-Datei mit mehr Infos.
 

  1. Ideen für die offene und gemeindliche Jugendarbeit (§11 SGB VIII)
    Ihr habt Ideen für euer Jugendzentrum, Skaterplatz oder Lieblingsspielplatz? Ihr habt Vorschläge für die Arbeit der Jugendbeauftragten? Immer her damit! Dann könntet Ihr Euch mit folgenden Themen beschäftigen:

    Offene Jugendarbeit:
    1. Coronafolgen in den Jugendzentren aufarbeiten!
    2. Ein modernes Konzept für die offene Jugendarbeit in den Jugendzentren entwickeln!
    3. Baut euch euren Jugendtreff!
    4. Wir entscheiden mit im Jugendzentrum!
    5. Macht die offene Jugendarbeit groß! – Die Kampagne für die offene Jugendarbeit und die Jugendzentren
    6. Jugendzentren und Schulen gemeinsam: neue Kooperationsmöglichkeiten


    Gemeindliche Jugendarbeit:
    7. Auch die Gemeinden, Städte und Märkte tun was für die Jugend! – Neue attraktive Angebote
    8. Mitmachen vor Ort: Engagement und Mitgestaltung in der Kommune
    9. Jugend und Politik: Demokratiebildung für alle!
    10. Das Amt der Jugendbeauftragten aufwerten und ausbauen!
    11. Gemeinsam geht es besser: Mehrgenerationen-Projekte

    12. Jugendliche bleiben im Landkreis!
  2. Ideen für Vereine und Verbände
    Egal ob Sportverein, DLRG oder Jugendfeuerwehr – sagt uns, was ihr euch für euren Verein wünscht! Vielleicht interessieren euch ja folgende Themen und Fragestellungen:

    13. Restart für die Jugendarbeit der Vereine: Wie kann es nach Corona wieder losgehen?
    14. Her mit dem Nachwuchs! – Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen für unseren Verein/Verband gewinnen
    15. Besser werden: Fortbildung für die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen von Vereinen und Verbänden
    16. Auch wir haben was zu bieten: Ausbau der kirchlichen Mitwirkung in Jugendarbeit und Beratung
    17. Kreisjugendring reloaded – Kreisjugendring auf neuen Wegen

     
  3. Ideen für die Jugendsozialarbeit oder den Jugendschutz
    Ihr möchtet mitreden dabei, wie Kinder und Jugendliche besser geschützt und gestärkt werden können? Dann beschäftigt euch mit dem Thema Jugendsozialarbeit und Jugendschutz. Dabei könnte es z.B. um folgende Themen und Fragestellungen gehen:

    18. Die Folgen der Pandemie für Kinder und Jugendliche bewältigen!
    19. Meine Zukunft: Ausbildung und Beruf
    20. Persönliche Hilfe in der Schule: neue Konzepte der Schulsozialarbeit
    21. Schützt euren Landkreis vor Drogen und Gewalt! – Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
    22. Wer kann mir helfen? – Anlaufstellen und Beratungsangebote für Jugendliche bei persönlichen Problemen
    23. Schöne neue Medienwelt: Kinder und Jugendliche entwickeln Medienkompetenz


    Wer kann mitmachen?

Mitmachen können Jugendliche zwischen 14 und 26 Jahren, die Lust haben die Jugendarbeit in Lichtenfels mitzugestalten. Dabei meldet ihr euch immer als Gruppe von je 3-8 Personen an. Vielleicht wollt ihr euch ja gemeinsam mit Leuten aus eurem Sportverein, eurer Schule, eurer Jugendfeuerwehr oder eurem Jugendzentrum anmelden, um so gemeinsam Ideen für euren Verein o. ä. zu diskutieren. Ihr könnt euch aber auch einfach mit Freunden anmelden und ganz allgemeine Themen behandeln.

Wie könnt ihr mitmachen?

Um mitzumachen, könnt ihr euch ganz einfach als Gruppe online anmelden. Dazu geht ihr auf die Webseite http://www.kjr-lichtenfels.de/pages/hackathon.php klickt auf den Anmelde-Button und gebt an, wer in eurer Gruppe ist und welches Thema ihr gerne behandeln wollt. Alle weiteren Infos werden euch dann per E-Mail zugeschickt. Und ganz wichtig natürlich: Haltet euch den 09. und 10. Juli frei, um teilzunehmen.

Wir freuen uns auf euch!

Noch Fragen?

Dann schaut auf unsere Webseite: http://www.kjr-lichtenfels.de/pages/hackathon.php

Oder schreibt uns oder ruft an: Alexandra Stammberger, alexandra(dot)stammberger(at)landkreis-lichtenfels(dot)de, 09571/18-155

Infos zum Datenschutz - weiteres bei der Anmeldung, bitte auch die dortige Erklärung beachten!

Wenn Sie dem Kreisjugendring Lichtenfels die zum Hackathon erforderlichen Angaben zukommen lassen, werden diese Angaben inklusive der dort angegebenen Kontaktdaten zur Teilnahme am Hackathon und dessen Prämierung im Kreisjugendring und im Landkreis Lichtenfels gespeichert und verarbeitet. Sollten Daten von Dritten übermittelt werden, wird unsererseits von deren Einverständnis ausgegangen. Die Daten werden darüber hinaus nicht ohne Einwilligung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer weitergegeben. Die Verarbeitung angegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage der Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben im Kreisjugendring und im Landkreis Lichtenfels bis zur Löschung aufgefordert wird, die Einwilligung zur Speicherung widerrufen wird oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (nach Beendigung des Hackathons).

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Kreisjugendring Lichtenfels und über Ihre Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung sowie Ihre Ansprechpartner in Datenschutzfragen können Sie im Internet unter http://www.kjr-lichtenfels.de/pages/datenschutz.php abrufen.

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch das Landratsamt Lichtenfels und über Ihre Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung sowie Ihre Ansprechpartner in Datenschutzfragen können Sie im Internet unter www.lkr-lif.de/datenschutz abrufen.